Datenschutz  |   Impressum

Startseite


„Wie schütze ich mein Haus?“

Diese Frage beantworteten die Präventionsspezialisten des Kommissariats Kriminalprävention und Opferschutz des Polizeipräsidiums Bonn mit einem Dreiklang: Wohnung sichern. Aufmerksam sein. Polizei über Telefon 110 benachrichtigen.

Entgegen landläufiger Meinung erfolgen Einbrüche häufig zur Tageszeit, zum Beispiel während einer kurzen Abwesenheit des Bewohners, etwa zur Schul-, Arbeits- und Einkaufszeit, am frühen Abend oder an den Wochenenden. Weit über ein Drittel aller Wohnungseinbrüche werden durch Tageswohnungseinbrecher begangen. Schon einfache, aber geprüfte mechanische Sicherungen an Ihren Fenstern und Türen, sach- und fachgerecht montiert, können überraschend wirkungsvoll sein, um Einbrecher abzuschrecken.

Termin: 2. April, 14:30 Uhr

Kosten: entgeltfrei

Referent: Bernhard Sodoge, Techn. Sicherheitsberater, Polizeipräsidium Bonn

Anmeldung erwünscht, aber nicht zwingend erforderlich unter 35 72 20


Sonderveranstaltungen

Derzeit stehen keine Sonderveranstaltungen an.